Ziel: Wenn dein Hund Spaß an Suchspielen zeigt, kannst du ein HundeSpielzeug in der Wohnung verstecken und deinen Hund dann auf die Suche schicken.
Voraussetzung: Einen Gegenstand nehmen „Nimm’s“
Einen Gegenstand bringen „Brings“

Schwierigkeitsgrad
20%

Spaßfaktor
90%

Mein WortKommando: „Such“ „Bring’s“

TrainingsAblauf: Du zeigst deinem Hund ein Spielzeug,  das er gerne mag und auch gerne ins Maul nimmt, oder der Gegenstand hat bereits, dank eurer Arbeit aus der Spielzeugerkennung einen Namen.
Du kannst den Gegenstand zu Beginn einfach nur werfen und schickst deinen Hund dann gleich los um ihn zu holen. „Bring’s“
Dann kannst du langsam den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem du den Gegenstand außer Sicht wirfst.
Als Nächstes gibst du deinem Hund ein „Sitz“„Bleib“, gehst in ein anderes Zimmer, wo du den Gegenstand versteckst. Anfangs solltest du es deinem Hund eher leicht machen, also, wähle ein einfaches Versteck. Aber geh ein paar Mal in dem Zimmer, in dem du den Gegenstand versteckst, hin und her, damit dein Hund nicht nur deiner Spur folgt.
Dann, steigere Schritt für Schritt den Schwierigkeitsgrad, hinter Möbeln, unter einer Decke, in einem Regal, das für deinen Hund gut erreichbar ist.
Wenn dein Hund dann schon ein VollProfi ist, kannst du dir richtig schwierige Verstecke ausdenken.
Vergiss nicht, ein Kommando einzuführen!

Viel Spaß!

Du willst regelmäßig über neue Artikel informiert werden? Besuche mich auf meinen Social Media Kanälen.

Recent Posts
Schreib mir deine Fragen

Wenn du Fragen zu meiner Seite hast, oder mir einfach so eine Nachricht schreiben willst kannst du das hier machen.

Not readable? Change text. captcha txt