Übungen dienen zur Vorbereitung für Tricks, Bodytricks und Spiele aller Art. Jede einzelne dieser Übungen ist bereits für sich gesehen eine Spieleinheit – dir kommt es vielleicht unspektakulär vor, aber du wirst sehen, dein Hund findet es toll! Du kannst mit Klicker oder Wortlob und natürlich mit vielen Leckerlis arbeiten!

Bei den Übungen steht immer schon ein Vorschlag für ein Kommando! Du kannst aber natürlich auch deine eigenen Kommandos erfinden und verwenden – lass deiner Phantasie freien Lauf! Aber vergiss nicht, dir die Kommandos gut einzuprägen und zur Sicherheit aufzuschreiben. 

Eine Trickliste zum selber Ausfüllen und Ausdrucken findest du unter Extras!

Es gibt Übungen, die – sei es aus gesundheitlichen oder anatomischen Gründen – nicht für jeden Hund ausführbar sind. Diese haben als warnende Kennzeichnung „!!!“

Wenn dein Hund bestimmte Bewegungen nicht oder nur zögerlich ausführt, wähle lieber eine andere Übung und lass ihn zur Sicherheit von einem Tierarzt mit Chiropraktiker – Zusatzausbildung untersuchen! (Siehe: Oh my Dog Was brauchst Du)

Tricks, die mit + gekennzeichnet sind, sind nach links oder rechts möglich! Immer mit der besseren Seite anfangen!

Techniken

Technik Locken:

Bei vielen Übungen und Bodytricks arbeiten wir mit der Technik des Lockens: Wir führen den Hund also mit einem Leckerli. Der Nachteil dieser Technik: der Hund findet nicht selbständig heraus, was er tun soll, sondern folgt dem Futter. Der Vorteil: Hund und Mensch kommen schnell zum Ziel und ein schneller Erfolg bringt Selbstvertrauen. Aber keine Sorge! Wir wenden bei den verschiedenen Tricks unterschiedliche Techniken an, sodass wir in den Genuss aller Vorteile kommen!

Technik Capturing(Einfangen):

Bei dieser Technik werden Angebote unseres Hundes „eingefangen“, indem wir etwas bestätigen, was er von sich aus tut.

Das kann z.B. ein Dehnen, ein ‚sich Schütteln‘ oder eine Drehung sein. Du lobst und bestätigst diese Aktion in der Folge immer, wenn dein Hund sie dir anbietet und verknüpfst sie stets mit dem passenden Wortkommando! Wenn du dran bleibst, wird dein Hund die Aktion bald auch auf Kommando ausführen können!

Technik Shapen(Formen):

Übungen werden in viele kleine Schritte zerlegt die der Hund selbstständig herausfinden soll. Minischritte werden bestätigt, dein Hund muss viel mitdenken und kreativ sein.

Übungen

„Catch“

Leckerli fangen! In dieser Übung geht es darum, dass dein Hund lernt, oder übt und perfektioniert, Leckerli zu fangen, die du ihm zuwirfst. Du kombinierst dadurch die WeiterEntwicklung der [...]

Küsschen geben

Wie bringe ich meinen Hund dazu, vorsichtig meine Nase mit seiner Schnauze zu berühren, also Küsschen zu geben? Alles was es braucht ist ein bisschen Geduld, gute Leckerli und einen Klicker oder [...]

BodyTrick „Zurück“

Ziel: Dein Hund geht auf dein Kommando gerade zurück.     AusgangsPosition: Dein Hund steht dir gegenüber. Mein Kommando: „zurück“  Technik: bestätige jede noch so kleine Bewegung [...]

Links- oder RechtsPföter?

Nimm je ein Leckerli in deine linke und rechte Hand-mach zwei Fäuste in Nasenhöhe des Hundes-er wird jetzt vielleicht erstmal mit der Schnauze versuchen an die Leckerli zu kommen-die Fäuste [...]

Etwas nehmen

Kommando: „Nimm`s“  Dein Hund soll auf Kommando einen bestimmten Gegenstand ins Maul nehmen. Das kann man gut mit einem Lieblingsspielzeug trainieren dass dein Hund sowieso gerne ins Maul nimmt. [...]

Etwas ziehen

Kommando: „Zieh“ Pass bitte bei dieser Übung auf dass sie nicht in ein wildes Zerrspiel ausartet! Ja, Hunde lieben – vor allem in der Pubertät – solches Kräftemessen, aber es ist [...]

Etwas apportieren

Kommando: „Bring´s“ Ein Weiterentwicklung des Kommandos „Nimm’s“. Dein Hund weiß, dass der Gegenstand den er nehmen soll gegen ein Leckerli getauscht wird. Wirf also diesen Gegenstand ein [...]

Schreib mir deine Fragen

Wenn du Fragen zu meiner Seite hast, oder mir einfach so eine Nachricht schreiben willst kannst du das hier machen.

Not readable? Change text. captcha txt