Karlie 513923 Doggy Brain Train Helios, 23x23x2.5 cm

14€

 

Schwierigkeitsgrad
40%

Spaßfaktor
90%

 

Vorbereitung: Ein BrettSpiel wird für deinen Hund immer leichter bedienbar, wenn du es auf eine rutschhemmenden Matte stellst. Kann dein Hund ein „Sitz/Bleib“ ? Dann lass ihn ruhig beim Befüllen des Spieles zusehen und gib dann das Spiel mit einem Signal frei.

SpielBeschreibung: Bei „Helios“ handelt es sich um ein sehr nettes HolzBrettSpiel, mit dem dein Hund sicher viel Spaß hat. Es gibt allerdings ein kniffliges Detail, dass durchaus Geschicklichkeit und KombinationsGabe von deinem Hund verlangt und es zu mehr als einem EinsteigerSpiel macht.
Das Spiel besteht aus einer runden Holzscheibe mit drei Vertiefungen am Rand und zwei sehr leichtläufig gearbeiteten Schiebern, die sich hin und her bewegen lassen. Dein Hund kann mit Nase oder Pfoten die Schieber bewegen, um die darunter liegenden drei Vertiefungen freizulegen, in denen man die Leckerli verstecken kann. Um es ein bisschen schwieriger machen, kann man eine Vertiefung mit einen HolzKegel abdecken. Der Kegel muss also zuerst entfernt werden, dann können die Schieber betätigt werden, um an die darunter liegenden Leckerli zu kommen. Das eigentlich Schwierige an dem Spiel sind aber die zwei Klappen die gegengleich angebracht sind und durch die Betätigung zweier kleiner Rädchen geöffnet werden. Eine Klappe wird für deinen Hund immer leicht erreichbar sein, aber für die zweite Klappe muss dein Hund das Spiel umrunden um das Rädchen bedienen und sie öffnen zu können.

SpielTipps: Wie bei allen BrettSpielen arbeite bitte zu Beginn immer die einfachste Variante des Spiels, lass also den Schieber die Vertiefung nur halb abdecken so dass dein Hund schnell ans Ziel kommt. Auch den Kegel kannst du so schräg stellen, dass dein Hund ihn leicht umwerfen kann. Wenn dein Hund mal gecheckt hat, wie das Spiel funktioniert kannst du es schwieriger machen. Auch die Klappen kannst du so manipulieren dass dein Hund leicht zum Ziel kommt. Manche Hunde sind, wenn sie nicht schnell ans Ziel kommen frustriert, geben auf, oder werden grob. Wenn die Versuche zu grob werden, gib deinem Hund ein „Sitz“ und nimm das Spiel kurz aus dem Spiel und mach es für deinen Hund entsprechend leichter. Vermeide „Nein“ bei Spiel- oder TrickArbeit. Das hemmt die Freude am Ausprobieren.

Die Kommandos  „Nimm’s“  und „Push“ und „Tap“ kann man bei diesem Spiel gut brauchen.

Viel Spaß!

Du willst regelmäßig über neue Artikel informiert werden? Besuche mich auf meinen Social Media Kanälen.

Recent Posts
Schreib mir deine Fragen

Wenn du Fragen zu meiner Seite hast, oder mir einfach so eine Nachricht schreiben willst kannst du das hier machen.

Not readable? Change text. captcha txt